Die Weltraum-Abenteuer-Grafiken

GRAFIKEN - 2018 - "Project C" - Comics and Graphics


Während ich Ende 2014 noch geplant hatte "Project C" erst später einzuführen,

entwerfe ich nun seit Mitte Februar regelmäßig neue Grafiken. Derzeit haben alle Bezug zum Weltraumabenteuer.

Durchs Zeichnen fallen zudem Probleme/Knackpunkte auf, die im Hörspiel so gar nicht angesprochen und aufgefallen sind. Welche das genau sind, könnt ihr hier nun sehen. Und sicher werden euch recht schnell Details auffallen, die ihr noch nicht kanntet. Viel Freude. :)

 

Da die Zeichnung trotz ihrer teilweise einfachen Form, im Ganzen aufwändig und zeitintensiv sind, habe ich derzeit das Projekt beiseite gelegt und arbeite an neuen Projekten. Einige Zeichnungen existieren neben den veröffentlichten bereits schon, befinden sich aber noch in einem zu frühen Stadium um schon gezeigt werden zu können. Wann ihr diese zu Gesicht bekommen werdet, kann ich euch aber noch nicht verraten. :)

 

Die Raumstation CONNEXIS

Die Raumstation CONNEXIS | Grafik: J. Nitzsche (150421) Terra at Excelsis Database
Die Raumstation CONNEXIS | Grafik: J. Nitzsche (150421) Terra at Excelsis Database

Heute gibt's endlich eine weitere Grafik. Dieses Mal seht ihr die Raumstation Connexis.

In den beiden Raumschiff Hangarn stehen die beiden Raumschiffe - die Salzburg 5 und die Cannubis startbereit und warten auf ihren Einsatz. Die Raumstation ist das derzeit am weitesten entwickelte künstlich, erschaffene Objekt im Weltraum. Sie ist der Internationalen Raumstation ISS nachempfunden, besitzt jedoch viele Funktionen mehr. Viel Freude beim Schauen, Entdecken und Erforschen. :)

 

Der Raumgleiter Cannubis - Die Draufsicht

Der neue Raumgleiter Cannubis | Die Draufsicht | Grafik: J. Nitzsche (150411)
Der neue Raumgleiter Cannubis | Die Draufsicht | Grafik: J. Nitzsche (150411)

Nun ist bereits mehr als ein Monat vergangen, seit dem die letzte Weltraumabenteuergrafik erschien.

Heute nun geht es endlich weiter. Dieses Mal bekommt ihr die Draufsicht auf den neuen Raumgleiter Cannubis zu Gesicht. Und auch noch 2 weitere Grafiken, die sich aber noch im BETA-Status befinden.

Diese sind einerseits das Schwarze Schiff und andererseits der Quadra, der Nachfolger des Flugzeugs ohne Flügel. Updates der Grafiken sind bereits in Planung sowie neue Grafiken. Viel Spaß :)

 

Das Schwarze Schiff (BETA)

Das Schwarze Schiff (BETA) | Grafik: J. Nitzsche (150411c)
Das Schwarze Schiff (BETA) | Grafik: J. Nitzsche (150411c)

Der Quadra (BETA)

Der Quadra (BETA) | Grafik: J. Nitzsche (150411b)
Der Quadra (BETA) | Grafik: J. Nitzsche (150411b)

Antagonien Raum- und Schwerefeldschema | Grafik: J. Nitzsche (20150308c150310)
Antagonien Raum- und Schwerefeldschema | Grafik: J. Nitzsche (20150308c150310)

Antagonien - Das Raum- und Schwerefeldschema

Heute gibt es gleich 3 neue Grafiken. Antagonien ist ein neuer Himmelskörper. Vielleicht kommen euch derartige Grafiken bereits bekannt vor.

 

 






Europa, das Schwarze Schiff, Die Canubis, Ulis Führerstand und Jupiter | Grafik: J. NItzsche (20150308a)
Europa, das Schwarze Schiff, Die Canubis, Ulis Führerstand und Jupiter | Grafik: J. NItzsche (20150308a)

Der Jupitermond Europa

Uli hat sich dem Sektenführer Gideion Giga angeschlossen und baut für diesen besondere Bodenschätze auf Europa ab. Um auch ohne Raumanzug atmen zu können, hat er eine elektromagnetische Kuppel über seinen Führerstand errichtet. Links hinter einigen Eisbergen ist das Schwarze Schiff und davor die Cannubis zu sehen.

Hinter Europa könnt ihr den Jupiter heraufsteigen sehen. Weitere Details und Grafiken werden folgen.

 

 

 

 

 


Erste Seitenansicht des neuen Raumgleiters "Cannubis" | Grafik: J. Nitzsche (20150308b)
Erste Seitenansicht des neuen Raumgleiters "Cannubis" | Grafik: J. Nitzsche (20150308b)

Erste Seitenansicht des neuen Raumgleiters "Cannubis"

Das Schema ist noch sehr einfach gehalten. Im Verlauf der nächsten Zeit werden immer neue Details hinzu kommen. Auch erscheint bald die Draufsicht und ein Innenschema, wie es eins schon bei der Salzburg gibt.

Weitere Grafiken zu den anderen Raumschiffen werden ebenfalls folgen.






Missions-Schemata

Erde-Mond-Mars-Schema | The Mission to Mars | Grafik: J. Nitzsche
Erde-Mond-Mars-Schema | The Mission to Mars | Grafik: J. Nitzsche
Erde-Jupiter-Saturn-Schema | The Black Ship Mission | Grafik: J. Nitzsche
Erde-Jupiter-Saturn-Schema | The Black Ship Mission | Grafik: J. Nitzsche
Erde-ilU-Schema | The ilU-Mission | Grafik: J. Nitzsche
Erde-ilU-Schema | The ilU-Mission | Grafik: J. Nitzsche

Diese 3 Grafiken machen den Anfang einer ganzen Reihe an Missions-Schemata.

Sie sind (noch) sehr einfach gestaltet, da sie einen einfachen Überblick geben sollen

Weitere Schemata und Updates dazu werden folgen.



Die Salzburg 5

 

Die Salzburg brachte mir einiges an Kopfzerbrechen. Denn was sich im Hörspiel cool und spielend leicht anhört, stellte sich bereits in der grafischen Umsetzung als äußerst komplex heraus.

Die Salzburg 5 | Das Ei von Autria | GRafik: J. Nitzsche
Die Salzburg 5 | Das Ei von Autria | GRafik: J. Nitzsche

Warum die Salzburg 3 und ihre Vorgängermodelle nie an Venus-Missionen beteiligt waren:

Die Salzburg 3 konnte aus technischen Gründen, anders als im Hörspiel angegeben,

leider NICHT für die Venusmission zum Einsatz kommen.

 

Gründe:

Bremstriebwerke und Fallschirme sind bei einer Rotierenden Raumkapsel zwecklos.

Denn es ergäbe das reinste Durcheinander. So würden sich die Bremsfallschirme um die Kapsel wickeln und die Triebwerke würden die Kapsel nicht nur bremsen sondern auch wieder beschleunigen.

 

Flüssiger Stickstoff bringt auf der Venus keinen bzw. nur einen kleinen Kühlvorteil.

Denn flüssiger ist zwar mindestens 196°C kalt.

Auf der Venus herrschen jedoch durchschnittlich 450°C (437°C bis 497°C).

 

Im Hörspiel wird die Salzburg 3 durch einen Absturz manövrierunfähig. Die Salzsäure-Kalilauge beginnt auszutreten. Spätestens zu diesem Zeitpunkt gäbe es für die Kapsel und für dessen Piloten keine Hoffnung mehr.

Die Salzsäure-Kalilauge würde sich in wenigen Sekunden erhitzen, zu sieden beginnen und schließlich das Außenei absprengen. Dadurch wird auch das Innenei in Mitleidenschaft gezogen. Da dieses nun nicht mehr gekühlt wird, beginnt es sich zu verformen bis es geschmolzen ist. Fletcher und Rex wären dabei ums Leben gekommen.

Das wäre das Aus des Weltraumabenteuers gewesen.

 

Darum habe ich die Salzburg überarbeitet. Mein Schema zeigt die Salzburg der 5. Generation.

Während die Salzburg 4 weiterhin nur eine Landekapsel ist, ist die Salzburg 5 ein eigenständiges Raumschiff.

Sie ähnelt äußerlich ihren Vorgänger-Generationen, bietet sonst aber einige große Veränderungen:

  • Kühlung der Außenhülle mittels Kraftfeld
  • hitzebeständigeres Material der Hülle
  • Bremsfallschirme sind nun Notfallsystem
  • Traktoremitter
  • Hauptenergie bilden 3 Warpkerne

Zugegeben, es erinnert jetzt etwas an Star Trek. Aber ein Update war einfach mal an der Zeit. :)

 

Das zu dieser Grafik. Die nächste wird bald folgen.

 

 

Erde-Mond-Schema "Die Lunarid-Mission"

Erde-Mond-Schema | Die Lunarid-Mission | Project C | Grafik: J. Nitzsche
Erde-Mond-Schema | Die Lunarid-Mission | Project C | Grafik: J. Nitzsche

Und schon ist meine 4. Grafik online.

Dieses Mal ist es ein Erde-Mond-Schema. Es zeigt die Lunarid-Mission.

Ihr wisst schon: Lunarid, ist das Mondgestein das wir für Professor Wotzens neue Metalllegierung,

des Wotzoniums, unbedingt brauchten. Und beinahe wäre uns Fletscher auf die Spur gekommen.

 

Das Schema ist nicht Maßstabsgetreu sondern soll den Ablauf der Mission erstmals grafisch wiedergeben.

Neu ist zudem, dass die Mission mit dem Raketenstart von meinem Weltraumbahnhof "Pate Connexis" statt aus einem Turm vom Haus auf der Landzunge stattfindet. Das war grafisch bedingt.

 

Zudem zeigt es das Haus auf der Landzunge mit mehr Details. Mehr Details werden folgen.

Das Schema bildet für die nächste Zeit den Seitenkopf der Terra at Excelsis.

 

Und die 5. Grafik kommt ebenfalls bald. Bis dahin viel Spaß in der Terra at Excelsis.

 

 

Project C | Die ersten 3 Grafiken

Die erste Grafik zeigt den Zeitlichen Ablauf der Episoden.

Und wie ihr gut erkennen könnt, hat die Zeitlinie sowohl links als auch rechts Pfeile. Sie symbolisieren,

was das Weltraumabenteuer schon immer war. Ein Ausschnitt.

Zudem erstreckt sich die Zahlenfolge über die 28 hinaus. Das ist kein Fehler sondern Absicht. Später mehr dazu.

 

Die zweite Grafik biete euch einen ebenfalls noch nie dagewesenen Einblick.

Ihr wolltet schon immer einmal genau wissen, wo sich im Haus auf der Landzunge was befindet?

Es ist ein Teil eines genauen Gebäudeplans zum Haus auf der Landzunge. Zu sehen ist das Erdgeschoss.

Weitere Stockwerke werden folgen. Nach und nach werden die Pläne auch noch deutlich detailreicher.

 

Die dritte Grafik richtet zum ersten Mal in diesem Projekt an den christliche Glauben.

Es ist ein Graffiti-Wort-Rätsel.

 

LG. euer Dr. Brocker :)

 

  

Graffiti Wort-Rätsel

Graffiti-Wort-Rätsel | Grafik: J. Nitzsche (150223)
Graffiti-Wort-Rätsel | Grafik: J. Nitzsche (150223)

Zur Abwechslung zwischen den ganzen Informationen über Wissenschaft und Astronomie und Raumfahrt, gibt es heute ein Wort-Rätsel mit christlichem Bezug.

 

Na, findet ihr alle Wörter?

Mit einem einfachem Klick, könnt ihr euch die Grafik groß ansehen.

 

GNUSÖL: FLÖWZ

 

Viel Spaß!

 

 

 

 

 

Das Haus auf der Landzunge - Der Gebäudeplan

Das Haus auf der Landzunge - Der Gebäudeplan | Grafik: J. Nitzsche (150222)
Das Haus auf der Landzunge - Der Gebäudeplan | Grafik: J. Nitzsche (150222)

Ihr wolltet schon immer einmal genau wissen, wo sich im Haus auf der Landzunge was befindet?

Dank "Project C" gibt es nun endlich doch diesen genauen Gebäudeplan. Zu sehen ist das Erdgeschoss.

Zum Vergrößern, klickt einfach darauf.

 

Und an den nächsten Updates arbeite ich bereits:

Weitere Stockwerke werden folgen. Nach und nach werden die Pläne auch noch deutlich detailreicher.

 

 

 

Alle Episoden auf einem Blick

Dr. Brockers Universum - grafisches Zeitschema | Grafik: J. Nitzsche (150221)
Dr. Brockers Universum - grafisches Zeitschema | Grafik: J. Nitzsche (150221)

Es ist soweit! Mit dem Startschuss des "Project C" gibt es ab sofort jede Menge neue Grafiken.

 

Auf dieser seht ihr alle bisher erschienen Hörspielepisoden in einer Zeitleiste grafisch dargestellt.

Darunter steht das Haus auf der Landzunge. Dieses wird demnächst noch mehr Details bekommen.

Und auch das ganze Zeitschema wird immer detailreicher werden.

 

Das Schema bildet zwar die einzelnen Objekte nicht maßstabsgetreu ab, bietet dafür aber einen guten Überblick.

 

Und fällt euch noch etwas auf? Mit einem Klick auf die Grafik, könnt ihr diese vergrößern.

Viel Spaß beim entdecken neuer Details. 




Ältere Schemata-Projekte

26.08.2012 | Space Ship One and Space Ship Two

Space Ship One and Space Ship Two | VSS Voyager and VSS Enterprise | Grafik: J. Nitzsche
Space Ship One and Space Ship Two | VSS Voyager and VSS Enterprise | Grafik: J. Nitzsche

Diese Grafik habe ich lange vor Project C entworfen. 

Sie Zeigt die beiden echten Raumgleiter - das Space Ship One (auch VSS Voyager genannt) und das Space Ship Two (auch VSS Enterprise genannt). Es sind Raumgleiter, diedeutlich preiswerter und moderner sind als die bis 2011 verwendeten Space Shuttles der Nasa. Sie wurden von Virgin Galactic konstruiert und gebaut.



26.08.2012 | VW Golf als LCARS-Schema

VW Golf 3als LCARS Schema | Grafik: J. Nitzsche
VW Golf 3als LCARS Schema | Grafik: J. Nitzsche

Und auch dieses Schema entstand weit vor meinem Aktuellen Grafikprojekt.

Es zeigt zudem kein Raumschiff sondern das Kraftfahrzeug Golf 3 der Marke Volkswagen.


Die Grafik habe ich damals nicht vollendet, doch dies werde ich voraussichtlich bald nachholen.



26.08.2012 | LCARS-Schema eines Borgcubus

LCARS-Schema eines Borgcubus | Grafik: J. Nitzsche
LCARS-Schema eines Borgcubus | Grafik: J. Nitzsche

Dieses Schema zeigt einen Borgcubus aus dem Weltraumabenteuer Star Trek.

In Star Trek selbst kamen derartige Schemata im Zusammenhang der Borg nie zur Verwendung.

Das reizte mich es einfach selbst einmal zu versuchen.



LCARS-Schema der Andromeda Ascendant

LCARS-Schema der Andromeda Ascendant | Grafik: J. Nitzsche
LCARS-Schema der Andromeda Ascendant | Grafik: J. Nitzsche

Dieses Schema zeigt mein derzeit letztes Grafik-Projekt im Zusammenhang mit LCARS-Schematas.

Es zeigt keine Star Trek Raumschiff, sondern die Andromeda Ascendant aus Gene Roddebarrys Andromeda.

Die Grafik blieb leider unvollendet und so habe ich sie als Schlusslicht auf dieser Seite einsortiert.


 


INFOECKE

 

Die Weltraum-Abenteuer-Grafiken   © T@E | RGU 151228

(auch Project C - GRAPHICs and COMICs genannt) ist eine Idee von J. Nitzsche.

 

Veröffentlicht: 21.02.2015 || Erweitert: 28.12.2015 Aktualisiert: 22.01.2018