Titelcover der Weltraum-Abenteuer-Woche | Grafik: T@E
Titelcover der Weltraum-Abenteuer-Woche | Grafik: T@E

Die Weltraum-Abenteuer-Woche(n) sind Zeiträume im Jahr, in denen ihr ganz besonders viel und einfach galaktisch gut ins Weltraumabenteuer eintauchen könnt. Es wird in den Tage mehr Veröffentlichungen als sonst erfolgen.

All samt rund um die Titelthemen Weltraum und Abenteuer. 

 

Wir alle reisen gemeinsam mit einem riesigen Raumschiff - der Erde - durch den Weltraum und erleben dabei jede Menge Abenteuer. Hören, lesen, sehen und NEUES zu erLEBEN gibt es jeden Tag und in der aktuellen Woche ganz besonders viel. Allen voran geht und gackert das Huhn. 

 

 

1. Sonderepisode - Das Huhn auf der Landzunge

Das Huhn auf der Landzunge - 1. Weltraum-Abenteuer Sonderepisode | (c) JNHH
Das Huhn auf der Landzunge - 1. Weltraum-Abenteuer Sonderepisode | (c) JNHH

Es war in vielerlei Hinsicht ein höchst ungewöhnlicher Tag. So als hätte sich der beste Geburtstag den stürmischsten Tag des Jahres ausgesucht. Der Sturm hatte sich soeben gelegt, die dunklen Gewitterwolken rissen langsam auf. Dahinter kam die Sonne zum Vorschein und schickte nach und nach immer mehr warme Strahlen über das Land. Das nun allmählich wie aus einem lang anhaltenden Winter wieder zum Leben erwachte.  

Jim und Uli liefen von Swanton aus die Zufahrt zu Dr. Brockers Anwesen entlang. Während Uli wieder einmal damit beschäftigt war, sich eine Cola zu öffnen, schaute Jim zu dem Haus auf der Landzunge. Immer noch faszinierte ihn das Haus. Es war nun wieder ein prächtiger Bau. Wenn man sich einige Türme und einen Graben mit einer Zugbrücke hinzu dachte, sah es ein bisschen aus wie ein Schloss - mit seinen düsteren Mauern und schmalen, hohen Fenstern.


Die teils grauen, teils hellen Fassaden begannen sich in goldgelbes, leicht staubiges Leuchten zu hüllen. 

Da fuhr ein Wagen langsam an ihnen Vorbei und kam zusammen mit den beiden vor dem Haus an. Ein bekannter Herr öffnete die Fahrertür. Es war der Journalist, der hin und wieder im Haus auf der Landzunge vorbeischaute.

Er ging um das Auto herum auf die andere Seite und öffnete die Beifahrertür.

Heraus stieg nun ein alt vertrauter Mann.


Uli:             Ah, Dr. Brocker.

Jim:            Hallo, Herr Doktor.

Dr. Brocker: Hallo, ihr beiden!


Gemeinsam gingen sie ins Haus und von da aus auf die Terrasse, von der aus man das Meer wunderbar überblicken konnte. Georgia hatte frischen Kuchen gebacken. Auch einer mit Äpfeln und Zimt war dabei. Der Wind trug diesen geheimnisvollen Geruch in jede Nase. Nun fanden es alle noch viel aufregender als jemals zuvor. Alle setzten sie sich um den Tisch, als Plötzlich ein laut gackerndes Huhn über die Terrasse rannte, gefolgt von Lisa.

Doch sie lies es laufen und setzte sich mit an den reichlich gedeckten Tisch.


Journalist:

Ah, ein Huhn. Das kommt ja wie gerufen. Ich habe erst letzte Woche eins hier auf der Landzunge gesehen.

 

Damit drehte er sich zu Dr. Brocker und Rex und fragte sie:

Könnt ihr euch vorstellen, warum das Huhn die Straße überquerte?

Dr. Reynaldus Brocker | Weltraumwissenschaftler
Dr. Reynaldus Brocker | Weltraumwissenschaftler

Wie lautet

Dr. Brockers Antwort und was sagt Rex dazu?


Findet es heraus, in dem ihr auf ihre Bilder oder

auf ihre Schilder darunter klickt!



Viel Spaß

 

Bald folgen noch weitere Antworten und Szenen.

Rex Norris | Computerspezialist
Rex Norris | Computerspezialist

Neuer Weltraum-Abenteuer-Trailer 2015

Die Hörspielserie erzählt in bislang 28 Episoden die Geschichte um den Weltraumforscher Dr. Brocker. Dieser erlebt mit seiner Enkelin Tonya, deren Freunde Jim, Uli, Rex und Lisa sowie Dr. Brockers Erzfeind und Konkurrent Fletcher Abenteuer auf der Erde und im Weltraum.
Das Weltraumabenteuerteam lebt in der kleinen fiktiven Küstenstadt Swanton an der Ostküste des US-Bundesstaates Maine. Jim und Uli sind die ersten beiden Freunde, die Dr. Brocker kennen lernen. Nach und nach kommen weitere Freunde hinzu. Sie alle erforschen den Weltraum in der Serie und lernen viel über den Weltraum, die Wissenschaft und Technik und den Glauben.
Währenddessen werden die Kinder erwachsen, die Beziehungen untereinander verändern sich. So werden aus ehemaligen Freunden Feinde, aber auch aus ehemaligen Feinden Freunde.
 
Die Weltraum-Abenteuer (auch bekannt als Dr. Brockers Weltraumabenteuer) erschienen seit 1996 in bislang 28 Episoden mit einer Länge von 40 bis 70 Minuten. Vertont wurden sie von Hanno Herzler.


Doktor Brockers (Weltraumabenteuer) Universum - Alle Episoden auf einen Blick | Grafik:T@E
Doktor Brockers (Weltraumabenteuer) Universum - Alle Episoden auf einen Blick | Grafik:T@E

Hier könnt ihr alle Episoden von Dr. Brockers Weltraum-Abenteuer auf einen Blick sehen.

Und zusätzlich sind die beiden neuen interaktiven Sonderepisoden eingetragen.

 

Bitte beachtet, dass derzeit keineswegs sicher ist, ob jemals neue Hörspielepisoden in der Form der bisherigen 28-Episoden erscheinen werden. Die Episoden "Das Wunder des Lichtes" und " Das Huhn auf der Landzunge" gelten derzeit als interaktive Sonderepisoden. 

 

2. Sonderepisode - Das Wunder des Lichtes

Und als wäre das nicht schon genug, bekommt ihr mit der heutigen Woche nun endlich eine kleine Preview zur nächsten brandneuen Weltraum-Abenteuer-Episode. JUHU! :)

Originalzitat der Woche

Szenenauszug | Sonderepisode 2 (T@E2029)

Das Wunder des Lichtes


Szene 01

Die Hinterbliebenen Dr. Brockers

Auszug: Das überirdische Licht

Rollen  Das Team (Jim, Tonja, Lisa, Sandra), Dr. Brimstone, Dr. Fletcher 
Erzähler Lisa und alle Anderen schauten Dr. Brocker lange nach. Die Fährdavobia wurde immer mehr in immer dunklere Wolken und Nebel gehüllt und verschwand schließlich auch vom Radarschirm.
Lisa Moment mal, was ist das denn?
Dr. Brimstone Was hast du denn, Lisa?
Lisa Nun seht doch da.
Jim Was geschieht denn jetzt?
Tonja Ein Licht!
Lisa Ein überirdisches Licht.

Das Licht ist eines bzw. das mit Abstand spannendste Forschungsthema mit der sich die Wissenschaft aber auch die Bibel beschäftigt. Sowohl wissenschaftlich als auch biblisch ist es im wahrsten Sinne des Wortes "die Quelle des Lebens". Denn ohne Licht kann nichts auf dieser Welt leben und überleben. In der Bibel wird Licht gern in Vergleichen mit Gott verwendet.

 

Bereits ganz zu Beginn, in 1. Mose 1, 3 heißt es "Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wart Licht."

 

Wissenschaftlich hat Licht sehr viele Eigenschaften und wird gerne als "für den Menschen sichtbare elektromagnetische Strahlung" bezeichnet. Jedoch lässt sich das nicht ohne weiteres von der Beziehung des Elektromagnetischen Wellenfeldes/der elektromagnetischen Strahlung trennen.

Eigener YouTubeKanal NEUES erLEBEN

Hey zusammen!
Hier könnt ihr jede Menge NEUES erLEBEN.
Ob bei 30 Grad auf Korsika chillen oder mit Spezialschlitten 40km/h am Mittagberg rodeln.
Timelapse, Slowmotion, am Tag und in der Nacht.

Hier findet ihr Videos, Fotos, Abenteuer aus dem "All"-Tag, über die aktuelle Technik, die Natur und den Glauben.

Checkt auch die anderen creativen Seiten aus:
In der Terra at Excelsis findet ihr alles
zu Dr. Brockers Weltraumabenteuern, Astronomie und Raumfahrt.

Auf Science and Fiction gibt's neue Technik und jede Menge Wissenswertes.

Direktlinks:
www.terraatexcelsis.jimdo.com
www.scienceandfiction.jimdo.com
www.hopemedia.jimdo.com
www.neues-erleben.jimdo.com
www.cpa-dresdnerloewen.jimdo.com
www.vereinfernsehturmdresden.jimdo.com


Project X wurde eingestellt

Project X wurde zu Beginn zusammen mit der Terra at Excelsis ins Leben gerufen. Es hatte zum Ziel, der Frage nachzugehen, ob eine Fortsetzung der Weltraum-Abenteuer-Serie denkbar, sinnvoll und gewollt ist.

Alle drei Überlegungen und damit die Hauptfrage, ob das Weltraumabenteuer eine Fortsetzung bekommt, konnten geklärt werden. Somit ist das Projektziel erreicht. Project X wurde danach Mitte März 2015 eingestellt.

Das Ergebnis könnt ihr auf der Terra at Excelsis bereits seit Ostern 2015 verfolgen. Viel Spaß. :)

INFOECKE

© T@E | RGU 150530

 

Achtung! Inhalte dieser Seite und der gesamten 

Terra at Excelsis sind urheberrechtlich geschützt.

Bei Interesse an den Inhalten wendet euch bitte an uns.

Das T@E Forum hilft dir dabei und bietet ein Kontaktformular!

 

Veröffentlicht: 11.05.2015 || Aktualisiert: 30.05.2015