Internationale Raumstation - International Space Station (ISS) - in Dr. Brockers Weltraum-Abenteuer heißt sie Connexis
Internationale Raumstation - International Space Station (ISS) - in Dr. Brockers Weltraum-Abenteuer heißt sie Connexis

Oft wird sie als Außenposten der Menschheit im Weltraum bezeichnet. Anderer sehen in ihr eine der größten Geldverschwendungen. Auf jeden Fall aber ist sie mit die komplexeste Maschine, die die Menschheit jemals gebaut hat. Und während die echte Raumstation "nur" ihre Bahnen um unseren Globus zieht, fliegen in unserer Geschichte die Helden quer durch das Sonnensystem. Ihr Ziel: Antagonien - der neue Himmelskörper.

Terra at Excelsis Database
Terra at Excelsis Database

 

 

 

Die Terra at Excelsis ist DIE umfangreichste Enzyklopädie zum Weltraum-Abenteuer. 

 

 

 

 

 


Willkommen im Frühsommer 2018!

NEUES IN DER DATENBANK:

Wissenshappen und weitere sommerliche Updates

29. Juli 2018

 

 

 

Großes Seitenupdate zu neuen europäische Datenschutzverordnung

 

Die EDSVO trat am dem 25. Mai 2018 in Kraft.
Unsere Datenschutzerklärung haben wir bereits zuvor daran angepasst.
Diese findet ihr in der Fußzeile unter "Datenschutz".

NEUES ERLEBEN

Das Voletarium feiert den 1. Geburtstag

Kommt zur Facebook Fanseite

 

Vor einem Jahr startete im Europa Park das erste Flying Theater Deutschlands und das größte in Europa.

 

Lasst gern einen Daumen und Kommentar da.

Und wenn euch das Video gefallen hat, abonniert meinen Kanal. 

Dann werdet ihr immer über neue Videos informiert.

 

NEUE VIDEOS: Jeden Monat

 


Die neuen GUIDES - Episoden- und Charaktere

T@E Episodenguide
T@E Episodenguide

Im neuen GUIDE - Episoden 

findet ihr Einblicke in die Geschichte

des Weltraum-Abenteuers zusammengefasst

in einem Überblick. Darüber hinaus bietet er euch auch detaillierte,  ausführliche Beschreibungen

zu jeder einzelnen Episode.  

Im neuen GUIDE - Charaktere

des Weltraum-Abenteuers gibt es die Geschichten jedes Einzelnen und die eines rätselhaften Huhnes.

Das Doktor Brocker Space LAB
Das Doktor Brocker Space LAB

Wissenshappen - Der Weltraum über unseren Köpfen

Alexander Gerst greift nach den Sternen - Die Raumstation Connexis (ISS)

Am 6. Juni 2018 ist Alexander Gerst zusammen mit zwei weiteren Kosmonauten (aus Russland und aus den USA) mit einer Sojus-Rakete in den erdnahen Weltraum aufgebrochen. Gut 2 Tage danach konnte das Sojus-Raumschiff an der größten Raumstation sicher andocken. Nun forscht er zusammen mit 5 weiteren Menschen im größten Weltraumlabor - der ISS. Im Herbst wird er der erste Deutsche sein, der auf der ISS das Kommando inne hatte.

 

 

Juni 2018 - Google Lunar Xprize - Auf zum Mond

Google Lunar Xprize 2018
Google Lunar Xprize 2018

Der Google Lunar X-Prize wurde Wettbewerb 2007 gestartet.

Die X-Prize Foundation um den Gründer Peter Diamandis will damit die private Raumflugaktivitäten fördern.

Die Finanzierung und das Preisgeld von rund 40 Millionen € übernimmt der US-amerikanischen Konzern Google.

 

Die ersten 10 teilnehmenden Teams präsentierten im Mai 2008 ihre Projekte in Straßburg.

Aktuell endet der Countdown zum Mondflug am 31. März 2018.

 

Übrigens, könnt ihr erraten aus wie vielen Bildern wir diesen Banner zusammengestellt haben?

Sonnenfinsternis vom 13. Juli 2018

 Die wird rein partielle Finsternis sein.

 Der Halbschatten des Mondes trifft die Erde, der Kernschatten bleibt jedoch aus.

 Die größte Verfinsterung findet in der Antarktis im Königin-Maud-Land statt.

 

 Das Sichtbarkeitsgebiet umfasst zwei Drittel Australiens und Teile der südamerikanischen Länder: 

Chile, Argentinien, Uruguay, Paraguay und Brasilien. 

Februar 2018

Juli 2018

August 2018

Januar 2019


Hier der Überblick auf dem Großmonitor.

 

Wie ihr gut erkennen könnt, ist leider keine dieser Sonnenfinsternissen von Europa aus zu beobachten.

26. November 2018 - InSight Mars Rover landet auf dem Mars

InSight ist eine am 5. Mai 2018 gestartete Mars-Mission des Discovery-Programms der NASA.

Ziel dieser ist den stationären Lander auf der Oberfläche abzusetzen, der u.a. mit einem Seismometer  Wärmeflusssonde die frühgeologische Entwicklung des Mars erforschen wird .

 

So soll er das Verständnis der Entstehung der erdähnlichen Planeten des Sonnensystems

(Merkur, Venus, Erde, Mars) und des Erdmonds  verbessern.

 

Ursprünglich sollte die Mission im Mai 2014 starten, wurde dann aber immer wieder verschoben.

Der nächste mögliche Starttermin ist der 2. Mai 2018.

Landen wird die Sonde dann voraussichtlich am 26. November 2018.

SpaceX BFR (Big Falcon Rocket) Mars Mission (ab 2019 - 2022)
SpaceX BFR (Big Falcon Rocket) Mars Mission (ab 2019 - 2022)

Beim Landeanflug auf dem Roten Planeten sticht den Freunden die merkwürdige Gesteinsformation ins Auge,

die einem menschlichen Gesicht sehr ähnlich sieht. Ist dies ein Zeichen für intelligentes Leben auf dem Mars?

Dr. Brocker hält dies für Mumpitz – bis seine Mannschaft über Funk merkwürdige, fast menschlich klingende Geräusche empfängt. Und das kann nur eines bedeuten: Es wird wieder einmal Einfach + Galaktisch + Gut!

4. Quartal 2018 - Vorstoß zum Merkur

Es ist soweit. Die Weltraum-Abenteuer werden Wirklichkeit. Ein neues Abenteuer beginnt. 2018.

Und das Beste ist: Die Mission zum Merkur eine Sonde und einen Rover zu entsenden, ist eine Idee des DLR.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt und der ESA, und auch die Japaner sind mit im Boot. Wir sind schon sehr gespannt und werde euch auf dem Laufenden halten.

Wisseenshappen der Zukunft

2019

James-Webb-Weltraumteleskop

2020

MISSION TO MARS

NASA, China und mehr 

2021

Sonden erforschen Jupiter-Asteroiden

2022

Raumsonden-Missionen

zu Jupiter und mehr


Weltraum-Abenteuer-Forum

Die Zukunft von Doktor Brocker - Fragen und Antworten

Frage von: Linda (Mittwoch, 14 Februar 2018 21:59)

 

Hallo. Ich wollte Mal nachfragen, ob sich schon etwas getan hat an der Folge 29.

Wird die Folge überhaupt raus kommen? Es wäre sehr schön wenn es weiter geht mit den Folgen.

Kannst du bitte (Terra at excelsis ) diese Frage beantworten wenn es möglich ist. Möchte wirklich sehr gerne wissen wie und was kommt. 

Liebe Grüße

Antwort der Terra at Excelsis

Derzeit liegt unsere Priorität auf folgenden Schwerpunkten und damit zusammenhängenden Projekten.

1. Die tägliche Aktualisierung der Weltraum-Abenteuer-Datenbank.

2. Die Pflege unserer Facebook-Fanseite zum Flying Theater Voletarium.

3. Der Video-Produktion für unseren YouTubeKanal NEUES ERLEBEN.

4. Dem Ausführen von Tests für unsere Technikseite.

5. Der Entwicklung und Produktion von neuen Folgen für eigene neue Serien.

 

Auch eine Fortsetzung von Doktor Brockers Weltraum-Abenteuer würden wir sehr begrüßen.

Es gibt viele Ideen die nur darauf warten in die Ohren von Hörspielfans zu gelangen.

Doch für eine Veröffentlichung muss gewährleistet sein, dass mindestens 10.000 Hörspielträger

(CDs, kostenpflichtige Downloads...) verkauft werden können und werden.

Die Raumstation CONNEXIS - Die Draufsicht und Seitenansicht

Die Raumstation CONNEXIS | Grafik: J. Nitzsche (150421) Terra at Excelsis Database
Die Raumstation CONNEXIS | Grafik: J. Nitzsche (150421) Terra at Excelsis Database
Die Raumstation CONNEXIS | Seitenansicht A | Grafik: J. Nitzsche (150422)
Die Raumstation CONNEXIS | Seitenansicht A | Grafik: J. Nitzsche (150422)

Dr. brocker fliegt zusammen mit seinem Team ins Weltall. Wollt ihr auch mit dabei sein?

Dann seid ihr hier genau richtig. Hier findet ihr alles zu Dr. Brockers Weltraumabenteuern.

Viel Spaß! Denn das ist wieder Einfach + Galaktisch + Gut! :)

Celestia - Das Weltall für die Couch

Freier Weltraumsimulator Celestia
Freier Weltraumsimulator Celestia

Celestia ist ein freier und Kostenloser Weltraumsimulator, der den Anflug und die selbst Erforschung zu mehr als 2 Millionen Sternen und Planeten ermöglicht. Insgesamt lässt sich seine Datenbank bisher

auf ca. 10 GB Material erweitern.


Die Aktuelle Version steht HIER zur Verfügung.
Zusätzliche Infos sind HIER abrufbar.

 

Am 22. April wird jedes Jahr "Der Tag der Erde (englisch Earth Day)" in über 175 Ländern begangen. 
Er soll die Wertschätzung für die natürliche Umwelt stärken und dazu anregen, die Art des Konsumverhaltens zu überdenken.