Ein steifer Nordost hatte die Hummerfischer drei Tage lang gehindert, mit ihren Booten hinauszufahren.

Nun hatte sich der Sturm gelegt. Aber im Morgengrauen brandeten noch immer gewaltige Brecher gegen die Uferfelsen. Ein kühler und unfreundlicher Tag begann. Dichter Nebel breitete sich aus, und ein feiner Sprühregen fiel vom unsichtbaren Himmel. Die Docks und Lagerhäuser am Ufer wirkten auf einmal seltsam fremd und geheimnisvoll. Das Tosen der Wellen und das Heulen des Sturms waren verstummt.

Aber nun erschien selbst diese Stille unheimlich. UNHEIMLICH GUT! 

Terra at Excelsis Database
Terra at Excelsis Database

 

 

 

Die Terra at Excelsis ist DIE umfangreichste Enzyklopädie zum Weltraum-Abenteuer. 

 

 

 

 

 


Willkommen im neuen Jahr 2018!

Die neuen GUIDES - Episoden- und Charaktere

T@E Episodenguide
T@E Episodenguide

Im neuen GUIDE - Episoden 

findet ihr Einblicke in die Geschichte

des Weltraum-Abenteuers zusammengefasst

in einem Überblick. Darüber hinaus bietet er euch auch detaillierte,  ausführliche Beschreibungen

zu jeder einzelnen Episode.  

Im neuen GUIDE - Charaktere

des Weltraum-Abenteuers gibt es die Geschichten jedes Einzelnen und die eines rätselhaften Huhnes.

Das Doktor Brocker Space LAB
Das Doktor Brocker Space LAB

Wissenshappen - Der Weltraum über unseren Köpfen

25. Februar 2018 - Falcon 9 bringt spanischen Forschungssatelliten ins All

Viel ist dieses Mal nicht über die Nutzlast bekannt.

Nur soviel, dass er zur spanischen Weltraumforschung zählt und

so unter anderem für die Weltbeobachtung zum Einsatz kommt.

Der Start ist für 05:35 UTC von dem Weltraumbahnhof "Cape Canaveral Air Force Station" vorgesehen.

März/April 2018 - Das Ende einer Raumstation

"Tiangong 1" chinesisch für ‚Himmelspalast 1‘ - ist die erste chinesische Weltraumstation.

Sie wurde im Rahmen des gleichnamigen Programms von der Chinesischen Raumfahrtagentur entwickelt und diente zur Erforschung von Kopplungsmanövern und Langzeitaufenthalten von Raumfahrern.

 

Der Start an Bord einer Trägerrakete Langer Marsch 2F erfolgte am 29. September 2011.

Die Raumstation wird voraussichtlich gegen Ende März 2018

unkontrolliert in die Atmosphäre eintauchen und verglühen.

Frühjahr 2018 - Google Lunar Xprize - Auf zum Mond

Google Lunar Xprize 2018
Google Lunar Xprize 2018

Der Google Lunar X-Prize wurde Wettbewerb 2007 gestartet.

Die X-Prize Foundation um den Gründer Peter Diamandis will damit die private Raumflugaktivitäten fördern.

Die Finanzierung und das Preisgeld von rund 40 Millionen € übernimmt der US-amerikanischen Konzern Google.

 

Die ersten 10 teilnehmenden Teams präsentierten im Mai 2008 ihre Projekte in Straßburg.

Aktuell endet der Countdown zum Mondflug am 31. März 2018.

 

Übrigens, könnt ihr erraten aus wie vielen Bildern wir diesen Banner zusammengestellt haben?

Sonnenfinsternis vom 13. Juli 2018

 Die wird rein partielle Finsternis sein.

 Der Halbschatten des Mondes trifft die Erde, der Kernschatten bleibt jedoch aus.

 Die größte Verfinsterung findet in der Antarktis im Königin-Maud-Land statt.

 

 Das Sichtbarkeitsgebiet umfasst zwei Drittel Australiens und Teile der südamerikanischen Länder: 

Chile, Argentinien, Uruguay, Paraguay und Brasilien. 

Februar 2018

Juli 2018

August 2018

Januar 2019


Hier der Überblick auf dem Großmonitor.

 

Wie ihr gut erkennen könnt, ist leider keine dieser Sonnenfinsternissen von Europa aus zu beobachten.

4. Quartal 2018 - Vorstoß zum Merkur

Es ist soweit. Die Weltraum-Abenteuer werden Wirklichkeit. Ein neues Abenteuer beginnt. 2018.

Und das Beste ist: Die Mission zum Merkur eine Sonde und einen Rover zu entsenden, ist eine Idee des DLR.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt und der ESA, und auch die Japaner sind mit im Boot. Wir sind schon sehr gespannt und werde euch auf dem Laufenden halten.

Wisseenshappen der Zukunft

2019

James-Webb-Weltraumteleskop

2020

MISSION TO MARS

NASA, China und mehr 

2021

Sonden erforschen Jupiter-Asteroiden

2022

Raumsonden-Missionen

zu Jupiter und mehr


Weltraum-Abenteuer-Forum

Die Zukunft von Doktor Brocker - Fragen und Antworten

Frage von: Linda (Mittwoch, 14 Februar 2018 21:59)

 

Hallo. Ich wollte Mal nachfragen, ob sich schon etwas getan hat an der Folge 29.

Wird die Folge überhaupt raus kommen? Es wäre sehr schön wenn es weiter geht mit den Folgen.

Kannst du bitte (Terra at excelsis ) diese Frage beantworten wenn es möglich ist. Möchte wirklich sehr gerne wissen wie und was kommt. 

Liebe Grüße

Antwort der Terra at Excelsis

Derzeit liegt unsere Priorität auf folgenden Schwerpunkten und damit zusammenhängenden Projekten.

1. Die tägliche Aktualisierung der Weltraum-Abenteuer-Datenbank.

2. Die Pflege unserer Facebook-Fanseite zum Flying Theater Voletarium.

3. Der Video-Produktion für unseren YouTubeKanal NEUES ERLEBEN.

4. Dem Ausführen von Tests für unsere Technikseite.

5. Der Entwicklung und Produktion von neuen Folgen für eigene neue Serien.

 

Auch eine Fortsetzung von Doktor Brockers Weltraum-Abenteuer würden wir sehr begrüßen.

Es gibt viele Ideen die nur darauf warten in die Ohren von Hörspielfans zu gelangen.

Doch für eine Veröffentlichung muss gewährleistet sein, dass mindestens 10.000 Hörspielträger

(CDs, kostenpflichtige Downloads...) verkauft werden können und werden.

Die Raumstation CONNEXIS - Die Draufsicht und Seitenansicht

Die Raumstation CONNEXIS | Grafik: J. Nitzsche (150421) Terra at Excelsis Database
Die Raumstation CONNEXIS | Grafik: J. Nitzsche (150421) Terra at Excelsis Database
Die Raumstation CONNEXIS | Seitenansicht A | Grafik: J. Nitzsche (150422)
Die Raumstation CONNEXIS | Seitenansicht A | Grafik: J. Nitzsche (150422)

Dr. brocker fliegt zusammen mit seinem Team ins Weltall. Wollt ihr auch mit dabei sein?

Dann seid ihr hier genau richtig. Hier findet ihr alles zu Dr. Brockers Weltraumabenteuern.

Viel Spaß! Denn das ist wieder Einfach + Galaktisch + Gut! :)

Celestia - Das Weltall für die Couch

Freier Weltraumsimulator Celestia
Freier Weltraumsimulator Celestia

Celestia ist ein freier und Kostenloser Weltraumsimulator, der den Anflug und die selbst Erforschung zu mehr als 2 Millionen Sternen und Planeten ermöglicht. Insgesamt lässt sich seine Datenbank bisher

auf ca. 10 GB Material erweitern.


Die Aktuelle Version steht HIER zur Verfügung.
Zusätzliche Infos sind HIER abrufbar.

 

Am 22. April wird jedes Jahr "Der Tag der Erde (englisch Earth Day)" in über 175 Ländern begangen. 
Er soll die Wertschätzung für die natürliche Umwelt stärken und dazu anregen, die Art des Konsumverhaltens zu überdenken.